P1010650.jpg

Kunstausstellung 2007

DSCN0825.jpg
Ende August 2007 startete in Scharnitz wieder die Kunstausstellung des Kunst- und Kulturvereins. Schon bei ihrer Eröffnung am 24. August zeigte sich das rege Interesse der Besucher, die in großer Zahl anwesend waren, um die diesjährigen Ausstellungsstücke zu besichtigen. Ein Teil der Ausstellung war dem Thema »Klima im Wandel« gewidmet. Unter großem Zeitaufwand war von Michaela Treutinger, Katrin Gschwendtner und Thomas Kaminski der Themenraum mit Installationen gestaltet worden. Auch die Kindergruppe des Mini-Maxi-Clubs hatte mit Bildern über ihre Sicht des Klimawandels die Sonderausstellung bereichert. »Es ist gut, dass sich schon die Kleinen mit dem Thema Klimawandel auseinandersetzen, so geht die Bedeutung des Themas längerfristig nicht verloren«, erklärt Kulturvereinsobmann Marco Blaha. Die Idee, einen Themenraum einzurichten stammte von Katrin Gschwendtner, die als Obmann-Stellvertreterin auch gemeinsam mit Michaela Treutinger die Hauptorganisation trug und beide die Ausstellung damit zum Erfolg führten. Dass mit Thomas Kaminski ein bekannter Künstler aus Mittenwald gewonnen werden konnte, der sich an der Ausstellung beteiligte, zeichnete die diesjährige Ausstellung ebenfalls aus. Insgesamt besuchten eine Woche lang - trotz Sonnentage und Nachmittagsöffnungszeiten - über 200 Menschen die Ausstellung.   Erfolgreich war die Ausstellung nicht nur an der Besucherzahl, sondern auch an der Zahl der Aussteller. »Wir haben zwar in Summe weniger Aussteller als das letzte Jahr, doch sieben neue Teilnehmer. Wenn wir alle miteinrechnen, die dieses Jahr aus verschiedenen Gründen ausgesetzt haben, aber sich schon bereit erklärt haben, im nächsten Jahr wieder mitzumachen, dann kommen wir insgesamt auf mehr als 30 Scharnitzer, die künstlerisch tätig sind«, erklärt Marco Blaha.   (Quelle: Seefelder Rundschau 10/2007; S. 25)   Download: Sonderthema „Klima im Wandel“ (PDF)
  • DSCN0819
  • DSCN0821
  • DSCN0822
  • DSCN0824
  • DSCN0826
  • DSCN0829
  • DSCN0833
  • DSCN0835
  • DSCN0839