P1010650.jpg

Die Scharnitzer Grenze

plakat_gl_jpg.jpg
Ab 1. Juli 2009 war die Sonderausstellung zur Scharnitzer Grenzgeschichte geöffnet. Die Sonderausstellung im GEWA-Gebäude einen weiter reichenden Einblick in die historische Vorgeschichte zum Jahr 1809 und die Auswirkungen der Ereignisse auf die Gegenwart. Auf mehreren Schautafeln zeigt der Kulturverein die Entwicklung der Scharnitzer Grenze vom ersten Grenzbalken 1611 an der »Yserpruggen« bis zum endgültigen Verschwinden der Grenzbalken 1997. »Wir wollen den Besuchern eine Übersicht über die Grenzgeschichte von Scharnitz geben, viele wissen ja nicht, dass das heutige Scharnitz einst verwaltungstechnisch dreigeteilt war oder die Porta Claudia auf Fremdgrund erbaut wurde«, erklärt Marco Blaha, Obmann des Kulturvereins. Ergänzt werden die Schautafeln mit historischen Meilensteinen, wie dem Bayerischen Rummel, dem Kampf 1805, dem 30-jährigen Krieg, der 1.000-Mark-Sperre oder dem EU-Beitritt Österreichs 1995 mit Schwerpunkttafeln, auf denen etwa die Porta Claudia, alte Scharnitzer Ansichtskarten aus dem Jahr 1898 oder die Grenzfeststellungen 1628, 1766 und 1975 vermerkt sind. Scharnitzer Bürger hatten weitere Exponate der Ausstellung geliehen, so etwa Norbert Goldschmid eine Kanonenkugel und ein altes Gewehr aus der Zeit der Napoleonischen Kriege, die Freiwillige Feuerwehr alte Gerätschaften, Michael Barretta eine alte US-Uniform aus der Zeit um 1945 und die Scharnitzer Schützen eine Uniform und Zeittafel. Die Volksschule  Scharnitz beteiligte sich an der Sonderausstellung mit einer Dokumentation über einen  veranstalteten Thementag zum Jahr 1809.   (Quelle: Seefelder Rundschau, 9/2009, S. 42)
  • 1705 Karte
  • 1993 Bild PCl
  • Austellung Grenzenlos2009 001
  • Austellung Grenzenlos2009 005
  • Austellung Grenzenlos2009 006
  • Austellung Grenzenlos2009 007
  • Austellung Grenzenlos2009 012
  • Austellung Grenzenlos2009 013
  • Austellung Grenzenlos2009 014
  • Austellung Grenzenlos2009 024
  • plakat gl jpg
siehe auch  GRENZGESCHICHTE
  • IMG 0339
  • IMG 0340
  • IMG 0341
  • IMG 0342
  • IMG 0343
  • IMG 0344